Der Wolayer See. Im Herzen der Alpen

Warum ich wohl so gern im Gebirge bin?

Denn jedes Mal ist es, als wäre es das erste Mal. Das Gebirge ist nie dasselbe. Die Gipfel, Täler und Wege haben uns viel zu erzählen und zu zeigen. Es ändert sich so sehr, dass zum Beispiel an diesem Ort auf 2000 m ü. d. M. einmal das Meer war.

Ich befinde mich am Ufer des Wolayer Sees, in den Karnischen Alpen. Ein wunderschöner Ort, erreichbar in ca. 2 Stunden auf dem einfachen Weg Nr. 144, der bei der Hütte Tolazzi in Collina di Forni Avoltri (UD) seinen Ausgang nimmt. Genau der richtige Weg, damit mich auch mein Bruder und meine Schwägerin, keine trainierten Wanderer, auf diesem Ausflug begleiten und Bergluft tanken konnten.

Auch wenn etwa 400 Millionen Jahre vergangen sind, seit diese Felsen vom Meer bedeckt waren, kann man dank der Routen des grenzüberschreitenden Geoparks der Karnischen Alpen noch heute einige Fossilien sehen, die von seiner Anwesenheit zeugen.

Aus diesem Grund ist der Wolayer Pass (der See liegt auf österreichischem Gebiet) geologisch einer der hundert interessantesten Orte der Welt. Heute ist er ein sehr kalter und für den Großteil des Jahres schneebedeckter Ort. Nach dem Schmelzen der weißen Decke offenbart die Natur jedoch neben der Schönheit auch die ganze Sanftheit dieses Gebietes und lässt uns einen wunderschönen herzförmigen See bewundern.

Sie können den See entlang gehen und ihn aus jedem Winkel fotografieren. Sie können auch den Fischen im See zusehen und am Seeufer Ihre Lunchpakete verzehren und Ihren Rucksack erleichtern.

In der Nähe gibt es auch zwei Schutzhütten, in denen Sie sich bei einem guten Bier oder etwas anderem ausrasten können. Eine befindet sich auf italienischem Gebiet, die andere in Österreich.

Es ist Hochsommer. Wenn Sie der Hitze der Stadt entfliehen wollen, ist der Wojaler See genau das richtige Ziel, denn er schenkt Körper und Geist Erfrischung und zeigt Ihnen das Herz Karniens.

Dieser Beitrag ist auch erhältlich in: Italiano English

GEBEN SIE IHRE DATEN EIN

DATENSCHUTZERKLÄRUNG Art. 13 der EU-Verordnung. 679/2016 (GDSVO)
Im Sinne des Art. 13 der EU-Verordnung Nr. 679/2016 (GDSVO) teilen wir Ihnen mit, dass alle von Ihnen bei Ausfüllen des Formblatts mitgeteilten personenbezogenen Daten mit informatischen Instrumenten nur für strikt an das Projekt Social Ambassador Friuli Venezia Giulia gebundene Zweckbestimmungen eingeholt und verwaltet werden. Ihre Daten werden weder Dritten mitgeteilt noch sonst irgendwie verbreitet. Ihre Daten werden nur von eigens mit der Verarbeitung beauftragten Personen eingesehen. Der Inhaber der Datenverarbeitung ist PROMOTURISMOFVG mit Sitz in Triest, via Locchi 19. An ihn müssen Sie sich wenden, falls Sie Ihre im Art. 15 und ff. der EU-Verordnung 679/2016 (GDSVO) vorgesehenen Rechte geltend machen wollen.

ABBRECHEN

WÄHLEN SIE IHRE VORLIEBEN

Wählen Sie die Experiences, über die Sie am Laufenden gehalten werden wollen.

ABBRECHEN

Die eingegebenen Daten sind nicht korrekt

VIELEN DANK FÜR IHRE REGISTRIERUNG

Kontrollieren Sie Ihre E-Mail-Eingänge. Sie erhalten eine Mail mit Ihren Zugangsdaten zum Blog.

© PromoTurismoFVG – Rechtssitz: via Locchi, 19 - 34123 Triest.Betriebdsitz: Villa Chiozza, via Carso 3 - 33052 Cervignano del Friuli (UD) - info@promoturismo.fvg.it ZEP: promoturismo.fvg@certregione.fvg.it Kostenlose Rufnummer 800 016 044/+39 0431 387130 - Bürozentrale Villa Chiozza Tel. +39 0431 387111 - Fax +39 0431 387199 - MwSt.-Nr. IT01218220323 - Steuernummer 01218220323