In Gradisca d’Isonzo mit 20 Kilometer die Stunde

Dieses Jahr ist der 57. Jahrestag des „Clubs dei Venti all’Ora“ (Club der zwanzig Kilometer die Stunde) von Triest. Er wurde 1961 von einer Gruppe leidenschaftlicher Oldtimerliebhaber gegründet, die sich dazu verpflichteten, diese „antiken Kleinode auf vier und zwei Rädern“ aus einer für unsere Geschichte, Wirtschaft und Entwicklung unseres Landes wichtigen Zeit zu erhalten und von ihnen Zeugnis zu geben.

Im Fahrzeugpark der Mitglieder des Triester Verbands sind zahlreiche Fahrzeugtypen vertreten: von den Fiat 500ern zum Nuovo Fiat 500, auch liebevoll Topolino genannt, zu den Balillas, aber auch viele Porsche-Modelle und modernere Autos wie Abarths, Autobianchi, Alfa Romeos (Giulia und Giulietta) und eine Reihe englischer Sportwagen wie Austins, Triumphs und Jaguare. Dem Club ist es mit seiner Leidenschaft für Oldtimer Jahr um Jahr gelungen, Freundschaften mit Sammlern aus benachbarten Regionen und Ländern zu schließen, die Kenntnisse erlangen und sich selbst bekanntmachen wollen. So ist die Veranstaltung „La Città dell’Imperatore“ (Die Kaiserstadt) entstanden. Als ganzer Stolz dieser 75 Jahre Aktivität brachte sie die Clubmitglieder jedes Jahr in Städte wie Laibach, Varaždin, Budapest, Wien, Maribor, Szombathely, Bratislava, Brünn, Prag, Linz, Gmund, Salzburg, Graz und Oto?ec (Slowenien) und sorgte für offizielle Kontakte mit den örtlichen Gemeinden und den lokalen Gastgeberclubs.

Um das „Jubiläum“ gebührend zu feiern und diesem bedeutsamen Ziel richtig zu huldigen, stellte der Triester Club für 2018 einen interessanten Veranstaltungskalender auf, der Sport, Kultur, Tourismus vereint und auf der Webseite www.clubdeiventiallora.org eingesehen werden kann.

Unter den geplanten schönen Initiativen ragt eine Besichtigung der Stadt Gradisca d’Isonzo hervor, eines der „schönsten Dörfer Italiens“, der wir beigewohnt haben. Um die Tätigkeit des Clubs zu dokumentieren sind wir in den legendären Fiat 500 F des Vizepräsidenten eingestiegen und in einer „Kolonne“ von Triest (Opicina), Richtung Monfalcone und Redipuglia bis nach Gradisca auf die Piazza Unità d’Italia gefahren, wo wir von einer regionalen Fremdenführerin in Empfang genommen worden sind, die uns durch die Geschichte Gradiscas führte.

Der Rundgang begann auf der elliptischen Piazza dell’Unità d’Italia mit dem Löwen von San Marco, der die venezianischen Ursprünge der schönen Stadt am Isonzo bezeugt. Dann ging es zum 1473 fortifizierten Kastell, zu den verbliebenen Spuren der Stadtmauer und zum Palazzo Torriani aus dem Jahr 1705 weiter, eines der schönsten Gebäude von Gradisca, in dem das Rathaus, die Bibliothek und die Kunstgalerie Spazzapan untergebracht sind, das kulturelle Erbe unserer Region. Die Galerie hütet die bedeutsamste Sammlung der Werke von Luigi Spazzapan (Gradisca d’Isonzo 1889 – Turin 1958), dem „raffinierten und teuflischen“ Maler, unbestrittener Protagonist der avantgardistischen Malerei des italienischen Novecento. Ein fröhlicher Umtrunk zur Verabschiedung in der Enothek Serenissima, einem auf internationaler Ebene bekannten Winzerpol, durfte ebenfalls nicht fehlen.

Dieser Beitrag ist auch erhältlich in: Italiano English

GEBEN SIE IHRE DATEN EIN

INFORMATION gem. Art. 13 GvD Nr. 196/03 „Datenschutzkodex“. 
Im Sinne des Art. 13 des GvD Nr. 196/2003 „Datenschutzkodex“ informieren wir Sie dahingehend, dass Ihre im Formblatt zur Verfügung gestellten persönlichen Daten und Ihre E-Mail-Adresse elektronisch hereingenommen und verwaltet werden und zwar nur zu Zwecken, die das Projekt Social Ambassador Friaul-Julisch Venetien betreffen. Ihre Daten werden keinesfalls an Dritte weitergegeben oder verbreitet. Ihre Daten werden nur von eigens mit der Verarbeitung beauftragten Personen eingesehen. Der Inhaber der Datenverarbeitung ist PROMOTURISMOFVG mit Sitz in Triest, via Locchi 19. An ihn müssen Sie sich wenden, falls Sie Ihre im Art. 7 des GvD 196/2003 vorgesehenen Rechte geltend machen wollen.

ABBRECHEN

WÄHLEN SIE IHRE VORLIEBEN

Wählen Sie die Experiences, über die Sie am Laufenden gehalten werden wollen.

ABBRECHEN

Die eingegebenen Daten sind nicht korrekt

VIELEN DANK FÜR IHRE REGISTRIERUNG

Kontrollieren Sie Ihre E-Mail-Eingänge. Sie erhalten eine Mail mit Ihren Zugangsdaten zum Blog.

© PromoTurismoFVG – Rechtssitz: via Locchi, 19 - 34123 Triest.Betriebdsitz: Villa Chiozza, via Carso 3 - 33052 Cervignano del Friuli (UD) - info@promoturismo.fvg.it ZEP: promoturismo.fvg@certregione.fvg.it Kostenlose Rufnummer 800 016 044/+39 0431 387130 - Bürozentrale Villa Chiozza Tel. +39 0431 387111 - Fax +39 0431 387199 - MwSt.-Nr. IT01218220323 - Steuernummer 01218220323